Nachricht

Dauerausstellung

DCR-Ausstellungsgelände

Besuch lohnt sich!

Ort: Schernauer Straße 46, 66788 Ramstein-Miesenbach

Öffnungszeiten: täglich von 14:00-17:00 Uhr (außer montags)

Führungen nach Vereinbarung möglich! Eintritt frei!

 

Aktuelle Sonderausstellung auf dem Gelände:

"Max Greger swingt die Ami-Clubs" (verlängert bis 26. November 2017)

Außergewöhnliche Sonderausstellung zur deutschen Musiker-Legende Max Greger und den US-Clubs und ihren internationalen Stars. Zahlreiche Fotos, historische Objekte und Erinnerungen von Zeitzeugen lassen die 1950er und 1960er Jahre wieder lebendig werden.

 

Achtung: Sonderveranstaltung

Auf dem Freigelände: "gates" eine Deutsch-Amerikanisches Kunstprojekt

 

2016 veranstaltete die Künstlerwerkgemeinschaft Kaiserslautern mit US-Künstlern aus Columbia ein Projekt auf dem Gelände der TU Kaiserslautern. Die Ergebnisse wurden in großformatigen Metallrahmen ("gates") präsentiert. Eine Auswahl ist jetzt auf dem Gelände des DCR zu sehen.

 

 


Die Dauerausstellung:

Bei dem Containerdorf handelt sich um die erste professionell gestaltete Dauerausstellung zum Thema US-Amerikaner in Rheinland-Pfalz.

In  drei Containern werden unterschiedliche Aspekte der inzwischen über 60jährigen deutsch-amerikanischen Geschichte am Beispiel unserer Region behandelt. Ein sog. "Infotainer" beschäftigt sich anschaulich mit dieser Geschichte. Der zweite Container widmet sich unter dem Motto „Welcome to the Club" mit dem NCO-Club und seiner Bedeutung für die kulturelle Entwicklung im Nachkriegsdeutschland. Ein dritter Container hat die Flugtagkatastrophe zum Thema. Hinzu kommt das originale Wachhäuschen aus der ehemaligen US-Siedlung in der Fliegerstraße in Kaiserslautern.

 

Die Ausstellungscontainer

Offizielle Besuche