Nachricht

Dauerausstellung

DCR-Ausstellungsgelände

Wir sind wieder da!

Ort: Schernauer Straße 46, 66788 Ramstein-Miesenbach

Öffnungszeiten: täglich von 14:00-17:00 Uhr (außer montags)

Auf Nachfrage Besichtigungen auch außerhalb der Öffnungszeiten möglich.

 

 

Aktuelle Sonderausstellung auf dem Gelände:

AMIPFALZ

Zwei Perspektiven

Bis heute stehen Ramstein und die Region um Kaiserslautern durch das US-Militär im weltpolitischen Fokus. Seit 70 Jahren gilt die Pfalz in der Welt als „Flugzeugträger des Westens“. Es handelt sich um eine deutschlandweit einmalige und außergewöhnliche Situation, die über Jahrzehnte Land und Leute geprägt hat.Das Projekt versucht diesen Besonderheiten auf die Spur zu kommen. Dazu nehmen wir für die Ausstellung zunächst zwei Perspektiven ein: die Innensicht liefern zehn Objekte aus der Sammlung des DCR, die ihre Geschichten erzählen. In einer Außensicht blickt der Ludwigshafener Fotograf Günther Wilhelm auf die Region.Wir verstehen diese Sonderausstellung als Beginn einer längst überfälligen Auseinandersetzung mit den Auswirkungen eines bedeutenden Kapitels deutscher Nachkriegsgeschichte.

Eröffnung

Samstag, 4. August 2018, 11:00 Uhr

Begrüßung:

Ralf Hechler

Bürgermeister der VG Ramstein-Miesenbach

 

Einführung:

Michael Geib

Leiter Docu Center Ramstein

 

Musik: Michael Halberstadt (git, voc): American Songs

Es erscheint ein Begleitprogramm.

Die Ausstellung ist zweisprachig.

Dauer Ausstellung: 4. August bis 25. November 2018

 X

 

 


Die Dauerausstellung:

Bei dem Containerdorf handelt sich um die erste professionell gestaltete Dauerausstellung zum Thema US-Amerikaner in Rheinland-Pfalz.

In  drei Containern werden unterschiedliche Aspekte der inzwischen über 60jährigen deutsch-amerikanischen Geschichte am Beispiel unserer Region behandelt. Ein sog. "Infotainer" beschäftigt sich anschaulich mit dieser Geschichte. Der zweite Container widmet sich unter dem Motto „Welcome to the Club" mit dem NCO-Club und seiner Bedeutung für die kulturelle Entwicklung im Nachkriegsdeutschland. Ein dritter Container hat die Flugtagkatastrophe zum Thema. Hinzu kommt das originale Wachhäuschen aus der ehemaligen US-Siedlung in der Fliegerstraße in Kaiserslautern.

 

Die Ausstellungscontainer

Offizielle Besuche