Nachricht

Dauerausstellung

DCR-Ausstellungsgelände

Wieder geöffnet!

Ort: Schernauer Straße 46, 66788 Ramstein-Miesenbach

Öffnungszeiten: täglich von 14:00-17:00 Uhr (außer montags)

Führungen nach Vereinbarung möglich! Eintritt frei!

 

Aktuelle Sonderausstellung auf dem Gelände:

Aktuell bereiten wir unsere neue Sonderausstellung "Max Greger swingt die Ami-Clubs" vor (Eröffnung Samstag, 24. Juni 2017, 14:00 Uhr). Hierzu erscheint auch ein Begleitprogramm, das Sie demnächst hier finden werden.

Das Gelände ist trotz Umbau auch weiterhin zu den normalen Zeiten geöffnet.


DEMNÄCHST: Sonderausstellungen des DCR außerhalb:

Ramstein, Germany: 2006-2016. Eine Ausstellung entwickelt sich weiter. Fotografien Jörg Heieck

Im Mittelpunkt stehen großformatige Schwarz-Weiß Panorama-Aufnahmen des bekannten Kaiserslauterer Fotografen Jörg Heieck.  Er hatte 2006 auf der Flugplatz Ramstein und in der Zivilgemeinde fotografiert. 2016 ging er an die gleichen Ort und hat die Veränderungen aufgenommen.

Die Ausstellung wird demnächst in der Atlantischen Akademie in Kaiserslautern zu sehen sein.

 

Außerdem:

  

"Americans...Wie deutsche Karikaturisten sie sahen und sehen", demnächst im Deutsches Zeitungsmuseum in Wadgassen. 

 


Die Dauerausstellung:

Bei dem Containerdorf handelt sich um die erste professionell gestaltete Dauerausstellung zum Thema US-Amerikaner in Rheinland-Pfalz.

In  drei Containern werden unterschiedliche Aspekte der inzwischen über 60jährigen deutsch-amerikanischen Geschichte am Beispiel unserer Region behandelt. Ein sog. "Infotainer" beschäftigt sich anschaulich mit dieser Geschichte. Der zweite Container widmet sich unter dem Motto „Welcome to the Club" mit dem NCO-Club und seiner Bedeutung für die kulturelle Entwicklung im Nachkriegsdeutschland. Ein dritter Container hat die Flugtagkatastrophe zum Thema. Hinzu kommt das originale Wachhäuschen aus der ehemaligen US-Siedlung in der Fliegerstraße in Kaiserslautern.

 

Die Ausstellungscontainer

Offizielle Besuche